Homepage » Industrie » Das V2500 hat 250 Millionen Flugstunden erreicht

Das V2500 hat 250 Millionen Flugstunden erreicht

Der V2500-Turbofan hat ein bedeutendes Flugstunden-Jubiläum erreicht: Das Triebwerksmuster hat die Marke von 250 Millionen Flugstunden seit der Indienststellung bei einer Fluggesellschaft erreicht.

13.07.2021

Das IAE V2500-Triebwerk (hier an einem Airbus A321 der American Airlines) hat den Meilenstein von 250 Millionen Flugstunden im Juli 2021 erreicht. © V. K. Thomalla

Das vom Triebwerkskonsortiums International Aero Engines AG (IAE) hergestellte Turbofan-Triebwerk V2500 hat jetzt die Marke von 250 Millionen Flugstunden erreicht und überschritten. Das Triebwerk ist als Antrieb der Standardrumpfflugzeuge der Airbus A320ceo-Familie und des brasilianischen Militärtransporters Embraer C-390 Millenium im Einsatz. Das Muster hatte auch die Boeing MD-90 angetrieben. Nach Angaben von Pratt & Whitney, einem der Konsortial-Mitglieder, fliegen derzeit rund 3.000 Flugzeuge bei über 200 Kunden mit dem V2500. Neben Pratt & Whitney gehören auch die MTU Aero Engines AG...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.