Homepage » Industrie » Embraer arbeitet an einem neuen Turboprop-Flugzeug

Embraer arbeitet an einem neuen Turboprop-Flugzeug
premium

Embraer entwickelt ein neues Regionalverkehrsflugzeug mit Turboprop-Antrieb. Das zweimotorige Muster soll ab 2027 in den Liniendienst gehen. Mit diesem neuen Flugzeug tritt der Hersteller in direkte Konkurrenz zu den Platzhirschen ATR Aircraft und De Havilland Aircraft of Canada.

31.10.2020

Die Artist Impression von Embraers geplanten Turboprop-Flugzeug zeigte einen Flügel mit hoher Streckung und geringer Pfeilung. © Embraer

Der brasilianische Luft- und Raumfahrtkonzern Embraer hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er an einem neuen Turboprop-Flugzeug arbeitet. Nun hat das Unternehmen mit einer Artist Impression und einem Podcast seine Ambitionen in diesem Marktsegment unterstrichen. Rodrigo Silva e Souza, der Leiter für Marketing und Strategie bei Embraer, führte aus, dass der Hersteller das Projekt trotz des Nachfrageeinbruchs bei den Airlines weltweit verfolge. Ein neues Turboprop-Regionalflugzeug kann auf Strecken mit niedriger Nachfrage wirtschaftlich eingesetzt werden, die Jets nicht bedienen können. Das...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.